Menu

1.9.1985 bis 1.9.1997 -  Mitarbeit im BWL, Transportamt

Chef der Sektion Verbindungen und Information

Das BWL (Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung, unterstellt dem Eidg. Volkswirtschaftsdepartement) ist das Kompetenzzentrum für Fragen der Versorgungssicherheit
Praktisch 100 Prozent der Rohstoffe, 80 Prozent der Energie, 40 Prozent der Nahrungsmittel und einen grossen Teil unserer Medikamente beziehen wir aus dem Ausland. Ereignisse aller Art, von technischen Störungen bis zu politischen Spannungen in den Herkunftsländern, können den Weg wichtiger Güter in die Schweiz unterbrechen.

Als Kompetenzzentrum für Fragen der Versorgungssicherheit sorgt das BWL in enger Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft dafür, dass kurzfristige Versorgungsengpässe  keine erheblichen Störungen für Bevölkerung und Wirtschaft bewirken können. So stellt es unter anderem sicher, dass in der Schweiz wichtige Güter gelagert und bei Engpässen geordnet verteilt werden, dass bei Transportproblemen genügend Frachtraum zur Verfügung steht oder dass uns in einer Strommangellage nicht die Lichter ausgehen.

Die nebenberufliche Mitarbeit im BWL begann Herr Viktor Colombo am 1.Sept.1985 beim Transportamt des BWL. Vom 1.8.1989 bis 1.9.1997 war er Chef der neuen „Sektion Verbindungen und Information“ deren Aufgaben und Einsatz der Mitarbeiter zu Beginn umfassend organisiert werden musste.